Aktuelle Zeit: 16.11.2018 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kiromanta meldet sich zurück
BeitragVerfasst: 28.08.2013 11:42 
Offline
Registriert

Registriert: 09.09.2012 12:59
Beiträge: 26
Hallo,
bin wieder da :D
War die ganze Zeit mehr im Krankenhaus als Zuhause. Jetzt geht es wieder :P
Onni ist älter geworden. Ich habe ihm wohl etwas zu viel gestreichelt. Die Farbe ist ziemlich ab.
Hatte ein Cape für ihm gekauft, aber mit der überhitzt er sehr schnell. Ich mag sowieso keine Klamotten an mein "Haustier". Ist Alles Geschmackssache.

Leider hat Onni sich das Genick gebrochen. Soweit ich abtasten kann, sind 2 Seile gesprungen und ein Halswirbel scheint kaputt zu sein. Ich traue mich noch nicht chirurgisch daran zu gehen. Jetzt läuft er mit eine Halsstütze herum.

Im ebay.uk, also England, steht gerade ein Ugobe für weniger als € 2,00. Er ist kaputt. Ich werde versuchen ihm günstig u bekommen. Allerdings schlägt Porto mit € ca. 35,00 zur Buche.
Aber meine erste OP würde ich gerne an einem fremden Pleo machen.
Bin halt etwas emotional im Bezug auf Onni.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kiromanta meldet sich zurück
BeitragVerfasst: 29.08.2013 06:10 
Offline
Registriert

Registriert: 27.10.2012 16:51
Beiträge: 590
Kiromanta,
Willkommen back.

Der Pleo ugobe in GB ist mir auch schon aufgefallen, aber ich denke er ist nun schon etwas teuerer.
Ich finde es gut wenn man mitbekommt welches Forummitglied wo mitbietet, so kann ich mich etwas zurückhalten, da ich eigentlich jeden Pleo sonst bis zu einem bestimmten Preis kaufe.

Zwei Kanidaten mit Halsprobleme habe ich auch, und schon so viel wie möglich mich über die Reparatur informiert (z. B ca. 2h Videomaterial gesichtet).

Ich denke das Die Reparatur machbar ist und kann mir kein Risiko für Pleo dabei vorstellen.
Natürlich klappte es besser wie öfters man es macht.

Meine ersten ausgeübten Tipps sind:
Orginalklebestelle am Nacken durch leichtes verschieben der haut (gegeneinander schieben der Schichten an der Orginalklebestelle mit den Fingerkuppen, bis ein Eckchen etwas sich ausstellt.
dann wie wenn man ein Abklebeband von einer empfilichen Fläche lösen will, die immer größer werdende Ecke Spitzwinkelig von der klebestelle flach wegziehen (ein Lackierer weis sicherlich was ich meine, es ist dasselbe wie wenn man ein Klebeband von einer Lackfläche abziehen will ohne das Sie sich anhebt, also niemals nach oben sondern Flach ziehen).

Trotz viel Geduld und sehr vorsichtigem vorgehen damit die Haut nicht einreißt dauerte die ganze Aktion keine 5 min und es entstand keinerlei Schaden, das bedeutet nach dem neuen verkleben ist so gut wie nichts von dem Öffnen noch erkennbar.

Die Haut lässt sich auch ohne ein Lösen an den Fußsollen weit genug zurückziehen das man an das Schwarze Verbindungsglied in der Mitte des Rückens rankommt und danach die abdeckung über dem Getriebe entfernen kann.

dann die Schrauben des Getriebe rausschrauben, es ein Stück rausheben, aufschrauben, neuer Zug einlegen, zum Hals durchfädeln und am Letzten Wirbel vor dem Kopf befestigen.

Nach Geschmack kann man aber auch das "Gummi" an den Fussohlen nach entfernen der Plastikringe freischneiden, und die Vorderbeine aus der Haut ziehen, dann hat man etwas mehr Platz und muss die Haut am Rücken nicht so stark dehnen.

Wer einen Pleo zum ausschlachten hat kann dann natürlich die anderen Teile hier verkaufen.

Löwe


Nach oben
 Profil  
 
ANZEIGE
 Betreff des Beitrags: Re: Kiromanta ein Pleo kommt selten alleine
BeitragVerfasst: 18.10.2013 14:35 
Offline
Registriert

Registriert: 09.09.2012 12:59
Beiträge: 26
Da ich nicht jedes mal ein neues Thema anfangen will mache ich hier weiter. Leider tue ich mich schwer mit Foren. Ehrlich gesagt bin ich schreibfaul.

Jetzt hat es doch geklappt. Habe bei ebay.de ein kaputter Pleo ersteigert. Onni hat ein Halswirbel gebrochen, + 2 Seile gerissen. Also dachte ich, ich brauche ein "Ersatzteillager". Heute ist das Paket angekommen. Am Akku und Ladegerät hat der Vorbesitzer herumgebastelt. Ich probiere mit Onnis Akku. Und der Kerl läuft und läuft und läuft.... über 1 Std bis Akku leer war. Die Haut ist extrem trocken und spröde. Man kann richtig zusehen wie sie reißt wenn er sich bewegt. Aber Ersatzteillager, vergiss es - Onni bekommt Gesellschaft. :wink: Jetzt habe ich 2 Pleos und 1 Akku. :roll:
Der Neue (er hat noch keinen Namen) hält der Kopf leicht schief und beim Schlafen an meinem Schulter knackt der Hals

Sieht aus als ob ich mich früher oder später auf zwei Hals OP einstellen muss. :cry: :(
Die Wahrheit ist Pleoitis ist eine unheilbare Krankheit, und mich hat es voll erwischt, mit 66 Jahren......

Ach ja, ich habe ja noch Lulu, die Katze von Fur Real Friends . Die musste ich zweimal kaufen, einmal für meine Enkelin, und einmal für mich selbst. Zum Fernsehem ideal. Onni ist mir einfach zu laut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum

 | 

Datenschutzerklärung

Impressum | Datenschutzerklärung