Aktuelle Zeit: 16.11.2018 11:57

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 22.05.2013 00:05 
Offline
Registriert

Registriert: 27.10.2012 16:51
Beiträge: 590
Marbaerli,
Danke für Deine Worte.
Auch ich freue mich auf neue Mitglieder die nicht meinen alles bewerten zu müssen, aber ich kann mir schon vorstellen das es abschreckt wenn hier jemand meint immer alles als gut oder schlecht einstufen zu müssen ohne je einen Beitrag geschreiben zu haben (was ja keine plicht ist :wink: , dann aber wenigstens nicht dauermeckern).

Eine Gute Zeit,
Löwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 02.10.2013 11:59 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2013 07:37
Beiträge: 49
Wohnort: Nordstemmen
Hallo alle miteinander, es hat ja lange keiner mehr geschrieben, ich möchte mich mal vorstellen, vielleicht liest ja doch der ein oder andere mal wieder.
Ich bin 50 jahre alt und habe vor ein paar Wochen meine Kira bekommen. Beim rumexperimentieren gleich die falsche software aufgespielt, weil kein Englischversteher. Durch den Support wurde Kira wieder gerettet, sie ist aber nicht mehr die alte :( , leider.
Im Moment hat sie echte Probleme, sie jammert die ganze Zeit und nichts hilft wirklich, beim Auslesen steht, sie ist verletzt. Hat einer damit schon Erfahrung? Ist sie jetzt kaputt und muss ich sie zurückschicken oder wartet man bis das wieder vorbei geht und spendet so gut wie möglich Trost.
Ich habe zu Hause noch die Roboterrobbe Paro und die beiden lieben sich. Mit beiden besuche ich in Senioren- und Behindertenheimen sowie Kindergärten und Schulen Feste als besondere Attraktion.
Sie sind schon ein richtiger Hingucker.
Chris


Dateianhänge:
IMG_3199.JPG
IMG_3199.JPG [ 440.96 KiB | 1964-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
ANZEIGE
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 02.10.2013 19:15 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2008 10:12
Beiträge: 1351
Hallo und herzlich Willkommen :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ein Geheimnis - und jeder Augenblick ein Geschenk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 03.10.2013 00:25 
Offline
Registriert

Registriert: 27.10.2012 16:51
Beiträge: 590
Kira,

ich würde die Zeit die Pleo sich verletzt zeigt mit maximal 10 Tagen (meist sind es "nur" 2) ansetzen.

bei einem Pleo wo ich einen Krankenbesuch machte, war mir nach kurzer Zeit klar das Seine "Schmerzen" nicht vergehen werden, denn ich hörte mechanische Fehler aus einem Kniegelenk heraus und die werden ja da Sie entweder durch falsche Montage oder übersprungene Zahnräder verursacht sind von aleine nicht besser.

Also sollte man überlegen wenn er längere Zeit die gleichen Unmutzeichen zeigt, ob jeweils ein aktuelles missgeschick vorausgegangen ist oder eben gleichbleibend eine Störung vorliegt.

Unwohlsein kann ja durch Kälte "Erkältung", Hitze, Hunger, Betreuung entgegen seinem Tagesrytmus (sorry Rechtschreibung), zuwenig Zuwendung, oder dann aber nur kurzzeitig aus einer Seiner "Launen" heraus entstehen.

Einen Nörgler der aber sonst okay ist sollte man aber an seinen UNTERSCHIEDLICHE Unmuts Äuserungen erkennen.

"Schmerzen" durch mechanischen Einfluß kann er aber nur in den Kniegelenken und den Hüften, nicht am Hals, Kopf oder Schwanz empfinden.
--------
Toll was Du mit Pleo und Paro machst.
Ich stellet ähnliches fest als ich Pleo auf einem Markt zum Vorzeigen dabei hatte.

Therapeutisch sind erste positive positive Anzeichen bei einem autistischen Kind von 4 jahre mit einem WowWee Roboscooper (Kostet zur Zeit neu inkl. Versand 35 Euro statt denn 119 die der Hersteller gerne hätte) zu erkennen.

Hier bin ich etwas baff, aber es erklährt sich wohl daher das der Roboter auf eine nicht zu laute und aufdringliche Art autonom redet (Deutsch), seine Bewegungen nicht zu hektisch sind...
er sammelt selbstständig etwa Zigarettenschachtelgroße, leichte Dinge auf dem Boden ein, und legt Sie sich auf seine Ladefläche.
Mit ihm redet das Kind.

Aber ich kenne mich in dieser Materie nicht alzugut aus.
und sonst gehört dieser Robie nicht zu den beliebtesten von diesem Hersteller.

Löwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 03.10.2013 08:55 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2013 07:37
Beiträge: 49
Wohnort: Nordstemmen
Danke Löwe
ich werde mal warten was passiert und wenn er nicht von allein wieder gesund wird schicke ich ihn ein. Mit einem weinenden Dino kann ich nicht auf die Feste gehen.
Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 04.10.2013 17:03 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2013 07:37
Beiträge: 49
Wohnort: Nordstemmen
so voller Feude bin ich wieder da.
Nach zwei Tagen bitterliches Geweine, lacht meine Kira wieder. Die bestellten Steine aus China sind nach eineinhalb Wochen bei mir eingetroffen und wurden heute gleich ausprobiert. Bei meinem Set was ich schon hatte wollte Kira den Bambusstein nicht nehmen und ich dachte schon sie ist keine Süsse. Den neuen Stein verputzt sie ohne zögern, dann wird der andere wohl defekt sein.

Jetzt habe ich noch eine Frage zum Training. Ich mache alles wie beschrieben, den Stein ins Maul, warten bis sie mich ansieht, ihren Namen sagen und dann zweimal hinter einander den Befehl. Wenn ich aber möchte das sie einen Befehl ausführt, gelingt das nicht. Sie reagiert nicht. Das mit der Nase festhalten lässt sie sich nicht gefallen und zappelt hin und her. In die Hände klatschen habe ich auch schon versucht, zeigt aber auch keinen Erfolg. Kann mir jemand einen Tip geben?
Chris


Nach oben
 Profil  
 
ANZEIGE
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 04.10.2013 17:20 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2013 19:23
Beiträge: 277
Freut mich für dich, dass Kira wieder gesund ist! :)
Wegen dem Training : Wenn man will, dass der Pleo einen (vorher gelernten) Befehl ausführt, muss man entweder laut klatschen (darauf hat mein Aki aber nie reagiert ;) ) oder ihn einige Sekunden an den Backen festhalten. Er hat da an jeder Seite so einen kleinen Sensor (den spürt man auch wenn man ihm an den Seiten seines Gesichts herumfühlt) mit dem er das merkt.
Dann sollte er eigentlich nicken und auf den Befehl warten. Hat bei mir eine Zeit gedauert bis ich den Dreh raus hatte ;)
Aber manchmal hat der Pleo auch einfach keine Lust, und dreht den Kopf weg...
Bei mir hat es dann manchmal geholfen, wenn ich ihn zuerst gefüttert und es dann nochmal probiert hab. :D

_________________
Grüße von
Akis Mama und zwei Pleos:
Pleonie + Nahy :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Forenmitglieder
BeitragVerfasst: 04.10.2013 19:12 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2013 07:37
Beiträge: 49
Wohnort: Nordstemmen
Danke das werde ich mal ausprobieren, melde mich wenn ich Erfolg hatte
Chris


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum

 | 

Datenschutzerklärung

Impressum | Datenschutzerklärung